Thailand sieht rot

Wieder einmal hat Thailand international für keine guten Schlagzeilen gesorgt:

  • Die Rothemden hatten ab dem 9. April den Verkehr in Bangkok zum vollständigen Erliegen gebracht (falls das möglich ist :-)), indem sie den Verkehrsknotenpunkt um das Victory Monument mit Taxis abgesperrt hatten.
  • Der ASEAN-Gipfel am 11. April wurde abgebrochen, nachdem die Rothemden das Tagungshotel gestürmt hatten.
  • Danach ging die Armee vom 12. bis 14. April gegen die Demonstranten vor.
  • Sondhi Limthongkul, einer der Anführer der Gelbhemden wurde am 17. April auf dem Weg ins Fernsehstudio unter Beschuss genommen.
  • Die 'spin doctors' der Regierungs- und Oppositionsparteien lieferten sich einen Schlagabtausch im Parlament, in dem sie sich gegenseitig die Schuld gaben.

Ich selbst habe alles übers Fernsehen und im Internet verfolgt (Hut ab vor Bangkok Pundit!) … also zwar in sicherem Abstand, aber trotzdem ist es ein etwas mulmiges Gefühl im Magen, wenn man wohl bekannte Orte sieht, wo man schon unzählige Mal selbst entlanggelaufen und -gefahren ist – aber nun mit brennenden Bussen und Soldaten.

Aber trotzdem war auch hier wieder die Situation deutlich weniger dramatisch für viele Bangkoker, als man von den Medien den Eindruck bekommen konnte. Die Einkaufszentren abseits vom Siam Square waren ganz regulär geöffnet. Statt Panik war eher ein fast schon resigniertes "Schon wieder!" bei vielen Thailändern zu spüren. Das und die Frage, wie es weitergehen wird.

Im Web tobt der Kampf um die Meinungshoheit von gelber Seite … Auf Facebook hat die ganze Riege der 'Demokraten' (gemeint ist die Partei พรรค ประชาธิปัตย์) Accounts: Abhisit Vejjajiva (27. Premierminister Thailands), Apirak Kosayodhin (ehemaliger Bürgermeister von Bangkok) und weitere. Sondhis Satellitensender ASTV twittert. Thaksin werden Worte in den Mund gelegt.

Auf YouTube fördert die Suche nach Thaksin jede Menge von Pro- und Anti-Thaksin-Clips zu Tage … mit bösen Kommentaren der jeweils anderen Seite. (Etwas älter, aber dennoch ganz witzig diese Version von Dragostea Din Dei).

Wer sich für die Hintergründe interessiert, dem empfehle ich

 

0
0
0
s2sdefault

Suche

Free Joomla! template by L.THEME